Allgemein

Luchs Das Wappentier des Nationalpark Harz

Der Luchs ist das Wappentier des Nationalpark 🌳 Harz 🌲. Nachdem er fast überall in Europa ausgerottet war, wurde die 🐾 Großkatze im Jahr 2000 vom Land Niedersachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt neu angesiedelt. Heute durchstreifen wieder junge Luchse mit ihrem markanten Stummelschwanz die Wälder des Harzes.

Die Großkatze von der Nordhalbkugel

Wildparks helfen bei der Neuansiedlung im Harz
Wildparks helfen bei der Neuansiedlung im Harz

Der Luchs ist eine Großkatze die auf der Nordhalbkugel sowohl in Asien, Europa als auch in Nordamerika vorkommt. In Deutschland ist der Luchs im Harz, dem südlichen Rheinland-Pfalz sowie im Bayerischen Wald beheimatet. Früher waren die Tiere jedoch in ganz Mittel- und Westeuropa verbreitet. Doch mit zunehmender Besiedelung durch den Menschen ging ihr Lebensraum verloren. Doch durch Neuansiedlungen und Züchtungen in deutschen Wildparks gibt es laut WWF hier bei uns nun wieder 135 ausgewachsene sowie 59 Jungtiere.

   

Das Wort Luchs oder lateinisch „Lynx“ entstammt dem mitteldeutsche Wort „Luhs“ für „Funkler“.

 

Diese Luchsarten gibt es

Die in Deutschland ansässige Art gehört zum Eurasischen Luchs. Diese Tiere leben in Skandinavien, Weißrussland und Russland sowie China. Kanadischer Luchs und Rotluchs teilen sich hingegen Kanada sowie die USA. Einzig der Pardelluchs steht auf der Liste der bedrohten Arten. Sein Gebiet umfasst nur noch wenige Gebiete im Raum Andalusien (Spanien).

Arten im Überblick:

  • Eurasischer Luchs
  • Kanadischer Luchs
  • Rotluchs
  • Pardelluchs
Luchs mit Nachwuchs
Luchs mit Nachwuchs

Was macht den Luchs zu einem so erfolgreichen Jäger?

Europäischer Luchs in Deutschland
Europäischer Luchs in Deutschland

Charakteristisch für die Wildkatze sind die Haarpinsel an den Ohren, der Backenbart und sein Stummelschwanz. Der Backenbart verstärkt das Hörvermögen der Katze, wodurch sie in der Lage ist, eine Maus bereits auf 50 Meter zu hören. Im Sommer trägt der Luchs ein dekoratives geflecktes rot/gelb/braunes Fell, dass sich im Winter graubraun gefärbt. Sein dichtes Fell schützt ihn zuverlässig vor der Kälte des Norden. Die Langen Beine sind hingegen hervorragend geeignet, durch hohen Schnee zu laufen und Beute wie Paarhufer wie Rehe und Nagetiere zu jagen. Mitunter erreicht die Wildkatze im Sprint 70 Kilometer pro Stunde! Sein gutes Sehvermögen erlaubt ein Jagen selbst bei Dämmerung, seiner Haupt Jagdzeit. Mindestens ein Kilogramm Fleisch muss das Tier zu sich nehmen, um satt zu werden. Es können aber auch schnell mal 2,5 Kilogramm zusammenkommen.

Der Luchs ist größer als man denkt

Der Luchs kehrt in den Harz zurück
Der Luchs kehrt in den Harz zurück

Luchse können eine Länge von bis zu 120 Zentimeter, eine Schulterhöhe von 70 Zentimeter sowie eine Schwanzlänge von 25 Zentimeter erreichen. Unter optimalen Bedingungen erreicht der Lynx ein Alter von 15 Jahre und wird 25 Kilogramm schwer. In Gefangenschaft können die Tiere aber auch älter werden. Das Revier der männlichen Luchse ist größer als das der weiblichen Tiere und kann bis zu 450 Quadratkilometer groß sein. Die Paarungszeit ist von Februar bis April. Nach zwei bis drei Monaten werden dann zwei bis fünf junge Luchse geboren. Nachdem die Mutter ihren Nachwuchs fünf Monate säugt, bleiben diese noch ein Jahr in der Nähe der Mutter. Doch leider erreichen nicht alle Jungen das Erwachsenenalter. Grund hierfür sind häufig Verkehrsunfälle mit Autos und Lastkraftwagen.

Hier kannst du den Luchs beobachten

Das du einen Luchs in freier Wildbahn begegnen wirst ist eher unwahrscheinlich. Die scheuen Tiere sind perfekt an ihre Umgebung im Wald angepasst, gut getarnt und vorsichtig. Wenn du den Lynx einmal live erleben möchtest, besuch doch einfach einen der vielen Wildparks in Deutschland.

Wildparks und Zoos in Deutschland mit Luchsen:

Hier findest du das Luchsgehege im Harz:

   

Christoph Janß

Hallo, ich bin Christoph Janß, Blogger und Hobbyfotograf aus dem schönen Hamburg. Ich habe ein Faible für die Geschichte und Architektur der Region Harz. Als Freelancer unter Alster-Marketing.com helfe ich Kunden bei ihrem Online-Marketing.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"